Kulturkreis Ebermannstadt e.V.
Vorträge - Konzerte - Lesungen - Exkursionen

 Kulturkreis Ebermannstadt e.V.                                                                                                                                                                        

Programm  Frühjahr/Sommer 2016 - Stand Januar 2016

Donnerstag, 11.02.2016, 19.30 Uhr

Von großen und kleinen Dingen - Interessantes aus der Welt des Mikro- und Makrokosmos

Unsere Welt ist voller kleiner und großer Wunder, die uns zum Staunen bringen. Kommen Sie mit auf eine kurzweilige Bilderreise, die auch für Schulkindern verständlich ist, von Atomkernen bis hin zu Sonnensystemen und darüber hinaus.

Vortrag, Jörg Dettmer, Ebermannstadt

Eintritt frei! Resengörgsaal

 

Donnerstag, 18.02.2016, 19.30 Uhr

Hühnererfüße und Schweineohren - ein Auslandsjahr auf Taiwan

Über die Tücken des Stäbchenhaltens und des Speisekarten-entzifferns. Eine Hommage an ein wunderschönes Land, das von der Welt noch viel zu wenig beachtet wird.

Taiwan ist eine Inselgruppe im pazifischen Ozean, geprägt von Tradition und Moderne. Landeinwärts findet man traditionelle Fischerdörfer der Ureinwohner, Reis- und Teefelder sowie Obstplantagen. In Taiwans Hauptstadt Taipeh leben 2,5 Millionen Menschen. Auch hier findet man Traditionelles, wie buddhistische Tempel und bunte Märkte -aber auch eine Skyline mit Wolkenkratzer und Neubauten

Vortrag, Sophie Schlebusch, Ebermannstadt

Eintritt frei! Resengörgsaal


Donnerstag, 25.02.2016, 19.30 Uhr

Menorca – steinreiche Schöne vom Lande

Menorca steht stets im Schat­ten seiner größeren Nachbar­insel Mallorca: Weder mit schroffen Gebirgen noch mit Jet-Set-Refugien kann Me­norca prunken. Sie ist die angenehm still und hat damit Gäste gewonnen, die idyllische Buchten, traumhafte Strände, romantische Altstädte und geheimnisvolle Relikte aus grauer Vorzeit zu schätzen wissen. Vor allem für Liebhaber der Natur hat Menorca viel zu bieten. Man findet Pinien und Aleppokiefern in großen Waldflächen. Das Eiland scheint die Sünden der großen und der kleinen Schwester im Südwesten vermeiden zu wollen; es  will tatsächlich den Beweis dafür antreten, dass ein vernünftiges Maß an Tourismus durchaus mit intakten sozialen und kulturellen Strukturen und einer unzerstörten Natur in Einklang stehen kann.

Vortrag Adolph Riechelmann, Kersbach

Eintritt frei!   Resengörgsaal



Donnerstag, 03. 03. 2016, 19.30 Uhr

Bierhistorische Streifzüge durch die Fränkische Schweiz  mit dem Schwerpunkt Ebermannstadt

Bier war unentbehrlich als Getränk und galt als Kraftspender. Weder in der Stadt noch auf dem Land konnte man darauf verzichten. Für die Bürgerschaft einer Stadt war das Brauen obendrein ein wichtiger Nebenerwerb, und so verteidigte beispielsweise Ebermannstadt sein Recht, das Umland mit Bier zu beliefern, handgreiflich gegen dörfliche oder adlige Brauhäuser. Bezirksheimatpfleger Prof. Dr. Günter Dippold unternimmt biergeschichtliche Streifzüge durch die Fränkische Schweiz. Dabei arbeitet er heraus, wie sich Art und Orte der Herstellung vom Mittelalter bis ins 20. Jahrhundert veränderten und wie die heutige Biervielfalt entstanden ist.

  

Vortrag, Prof. Dr. Günter Dippold, Bezirksheimatpfleger

Eintritt frei! Resengörgsaal


Donnerstag, 10. 03. 2016, 19.30 Uhr

Klimawandel & Wetterfühligkeit in der Fränkischen Schweiz - neuester Stand

Die Welt wird immer schneller und komplexer. Man hat den Eindruck, wir eilen von Krise zu Krise. Darüber wird vergessen, dass eine der wichtigsten Jahrhundert-Themen die Lösung der globalen Erwärmung bleibt - ob mit oder ohne Verschnaufpause in der Atmosphäre. Bei den Medien scheint die Problematik längst in den Hintergrund gerückt; doch gelöst hat sie die Menschheit noch lange nicht. Christian König, Wetter- und Klimaexperte in Hörfunk und TV, analysiert die neuesten Erkenntnisse und Kritikpunkte - veranschaulicht das Ganze und bringt es in Beziehung zum Menschen  - für die Region Fränkische Schweiz.

 Vortrag, Christian König, Erding

Eintritt frei, Resengörgsaal


Donnerstag, 17.03.2016, 19.30 Uhr

Wärmepumpe als Heizung, kombiniert mit Sonnenenergie

- Möglichkeiten der Nutzung von Solarthermie und Photovoltaik

- Vorstellung von Wärmepumpen und Erläuterung der                                    Funktionsweise   

- Vorzüge und Einsatzmöglichkeiten der verschiedenen Systeme

- Was ist bei der Entscheidungsfindung zu beachten?

- Gibt es Herausforderungen beim Lärmschutz in der Nachbarschaft?

- Aufzeigen der Einsparpotentiale

   (Darstellung der Investitions-, Betriebs- und Wartungskosten im Vergleich)

- Fördermöglichkeiten

Vortrag, Gerhard Pospischil

Eintritt frei, Resengörgsaal


Donnerstag , 07.04.2016, 19.30 Uhr

„Aromapflege – mit Düften helfen“ 

Nachweislich lindern und heilen mit Mitteln aus der Natur! Die Anwendung von ätherischen Ölen innerhalb der Aromatherapie und -pflege neu entdeckt! Der Stadt-Apotheker Christian Redmann erklärt an einfachen Beispielen, dass ätherische Öle nicht nur für die Raumbeduftung gut sind.

Vortrag, Christian Redmann, Stadtapotheke Ebermannstadt

Eintritt frei, Resengörgsaal


Sonntag, 10.04.2016, 8.30 Uhr - 19.00 Uhr

Küchenschellen und der wilde Ostrand der Fränkischen Schweiz

Die Hohe Leite gibt guten Einblick in die Landschaftsentstehung der östlichen Albhochfläche mit Dolomitverwitterung und bietet um diese Zeit ein Meer von Küchenschellen. Von Hohenmirsberg aus überblickt man die Frankenalbmulde und ihre Entstehung vom Ostrand bis zum Westrand, ferner ins eigentümliche östliche Albvorland. Bizarr und einmalig ist der Ostalb-Rand an der Grenze zwischen Ailsbach- und Ahorntal.

Treffpunkt 8.30: Forchheim, Streckerplatz; 9.00: Ebermannstadt, P2 (zwischen Landratsamt und Rewe-Getränkemarkt). Mittagseinkehr. Festes Schuhwerk für Wanderungen (ca. 3 km, bis 80 m Höhenunterschied), evtl. Regenkleidung. Rückkehr ca. 19 Uhr.

 Exkursion, Prof. Dr. Wolfgang Schirmer

€ 19 (€17,10) Kosten für Busfahrt und Führung


Donnerstag, 14.04.2016, 19.30 Uhr

Mitgliederversammlung mit Neuwahlen

Wir laden Sie herzlich zu dieser Versammlung ein. Zeigen Sie Ihr Interesse am Kulturkreis Ebermannstadt und wählen Sie Ihre Vorstandschaft. Wir freuen uns auf Ihr zahlreiches Erscheinen.

Hätten Sie Lust auf Mitarbeit in diesem sehr aktiven Verein? Dann melden Sie sich bei uns über das Kontakformular.

Tagesordnung:

          TOP1  Begrüßung

          TOP2  Genehmigung des Protokolls der MV 2015

          TOP3  Totengedenken

          TOP4  Rückblick 2015, Ausblick 2016/17          

          TOP5  Mitgliederstand  (Ein- und Austritte)         

          TOP6  Bericht des Kassiers

          TOP7  Entlastung der Vorstandschaft            

          TOP8  Neuwahlen

          TOP9  Sonstiges, Wünsche, Anregungen 

   

Resengörgsaal


Freitag ,15.04.2016, 20.00 Uhr

Vernissage  der Ausstellung "Rainy Day People" des bekannten amerikanischen Fotografen Michael Underwood mit Ebermannstädter Wurzeln.

Die Band " Michaels crazy friends"( Leitung Rudi Kreuzer) umrahmt den Abend musikalisch.

Seit mehr als drei Jahrzehnten ist der Filmemacher und Regisseur Michael Underwood eine international agierende Größe auf dem Gebiet von Film, Fernsehen und Fotografie. Er ist bekannt für seine ausdrucksvollen visuellen Kompositionen, die ihm auch Preise eingetragen haben. In Underwoods Bildern sind Historisches und Staunen verwoben mit Mosaiksteinchen aus seinem eigenen Leben, das ihn in besonderer Weise auf die Kunst vorbereitet hat.
Mit Ebermannstädter Wurzeln wuchs er als Sohn eines US-Soldaten in den Zeiten des Kalten Krieges  zweisprachig  in Deutschland auf. In der Ausstellung sind Fotokompositionen unter dem Titel " Rainy Day People" mit Motiven aus Ebermannstadt und Umgebung zu sehen. Der Künstler wird anwesend sein.

Eintritt frei!  Scheune im Wiesentgarten, Am Kirchenwehr 10




Donnerstag, 21.04.2016, 20.00 Uhr

Dein Gast, das penetrante Wesen

Bedienungs-Bekenntnisse und Gastronomie-Geheimnisse

Szenische Lesung mit Arnd Rühlmann, am Piano: Rolf Böhm

Arnd Rühlmann und Rolf Böhm enthüllen die lustige Wahrheit über Kneipenbesucher! 

Haben Sie sich schon mal gefragt, was der Barkeeper von Ihnen denkt, wenn Sie am Tresen „das Übliche“ bestellen? Wie findet es eigentlich die Kellnerin, wenn die Gäste im Restaurant spontan die Tische zusammenrücken? Und ist es eigentlich angemessen, mit körperlicher Gewalt zu reagieren, wenn das Gericht des Gastes am Nebentisch leckerer aussieht als die eigene Bestellung? 

Der Lokal-Prominente Arnd Rühlmann hat jahrzehntelange Gastronomieerfahrung und einen Weltrekord im Krimi-Vorlesen - nun bringt er beide Talente zusammen und serviert einen spritzigen Cocktail aus vielen komischen, satirischen und aberwitzigen Geschichten.

Musikalisch umrahmt wird diese Kneipentour der anderen Art von „Barpianist“ Rolf Böhm. Versteht sich von selbst, dass da beim Wein auch noch das eine oder andere Liedchen geschmettert wird. 

Scheune im Wiesentgarten, Am Kirchenwehr 10

Eintritt im Vorverkauf 10 €, an der Abendkasse 12 €


Donnerstag, 28.04.2014,  19.30 Uhr

"75 Jahre Vierling in Ebermannstadt - Chronik eines Familienunternehmens" Teil 1

Teil I: Der Elektroakustiker

Wer in Ebermannstadt den Namen Vierling hört, verbindet damit ein Unternehmen in unserer Stadt, das einst den „Ted“ für die Fernsehsendung „Wetten, dass“ entwickelt hat. Bestenfalls erinnern sich noch einige wenige daran, dass Professor Vierling während des Zweiten Weltkriegs die Burg Feuerstein als Laboratorium erbauen ließ, um an diesem abgeschiedenen Ort im Geheimen seine verschiedenen Projekte für das OKW erforschen und entwickeln zu können. Aber wer weiß schon, dass Vierling vor dem Krieg elektrische Musikinstrumente, das „Elektrochord“ und die „Großtonorgel“  konstruiert hat?

Vortrag, Peter Kriegl, Ebermannstadt

Eintritt frei, Resengörgsaal


Sonntag, 12. 06. 2016, 18.00 Uhr

Duo Esculando

Anna Lenda,  Violoncello

Klaus Jäckle, Gitarre

 Das Duo Esculando bietet ein virtuoses und romantisches Wechselspiel zwischen Violoncello und Gitarre: unerhört, geistreich und phantasievoll im „Sommer“ von Antonio Vivaldi (aus den Vier Jahreszeiten), ein „Aranjuez por Bulerias“

Flamenco, sowie weitere eigens arrangierte Werke von Frédéric Chopin (Polonaise Brillante), Tschaikowsky und Saint-Saens.

Konzert in der Marienkapelle, Am Kapellenplatz

Eintritt. 12 €,  10 € ermäßigt,  6 € ( Schüler und Studenten)


Samstag, 2.7.2016, 19.00 Uhr

Sommerfest unterm Nussbaum mit Musik

anlässlich der Ausstellungseröffnung im Heimatmuseum "75 Jahre Vierling in Ebermannstadt - Chronik eines Familienunternehmens"

Garten hinter dem Heimatmuseum, EBS, Bahnhofstraße 5,

Eintritt frei!


                                                


 


 


 

                                                                                                                                                                                                             

_______________________________________________________________________________________

Das Copyright für Fotos/Texte liegt bei den jeweiligen Referenten, Musikern, Künstlern, Fotografen oder beim Kulturkreis